1495: Thomas Finn – Mordstrand

1

Eine Leiche in einem Brunnen – nein, zwei Leichen in einem Brunnen! Als ihr Sohn auf eine Leiche stößt, wird Gesa Harms in eine Mordermittlung hineingezogen, die tief in die Vergangenheit hineinreicht – und bei der alle verdächtig sind, die damals zu einer Clique gehörten. Unter anderem eine Verwandte von Gesa und der Bürgermeister. Dass Gesa sich dabei mit einem arroganten Vorgesetzten herumschlagen muss, macht die Sache natürlich nicht einfacher. audible

1487: Kristina Ohlsson – Bruderlüge

Die Fortsetzung von „Schwesterherz“ schildert uns den Fortgang der Geschichte wieder aus der Perspektive des Anwalts Martin Benner – der immer noch genau so überheblich ist, wie wir ihn im ersten Teil kennengelernt haben. Wird er es schaffen, der Hölle in seinem Leben ein Ende zu setzen und die Identität des Unterweltbosses Lucifer aufzudecken? Caro hat das Ende des Buches (und damit der beiden Bände) leider nicht wirklich überzeugt. audible

1481: Markus Heitz – Da die Menschen böse sind

Markus Heitz hat in „Da die Menschen böse sind“ ein erschreckendes Szenario entworfen, das leider nicht unrealistisch ist. Was passiert, wenn man Menschen 24 Stunden einsperrt und sie alles tun und lassen dürfen, was sie wollen? „Members only“ – doch die Members dieser Veranstaltung werden sich schnell wünschen, niemals welche gewesen zu sein… audible

1461: Marina Heib – Drei Meter unter Null

Drei Meter unter Null begann alles. Drei Meter unter Null ist für die Protagonistin in Marina Heibs neuem Buch ein Synonym für das Grauen, und das Grauen demontiert die schöne, heile Welt, in der sie sich wähnte, und macht sie zu einer Jägerin. Ein von Anna Thalbach eindringlich gelesenes Hörbuch, das uns Hörer schaudern lässt. Nicht, weil es so gruslig ist, sondern weil es uns so schonungslos in eine Welt wirft, in der auch von uns keiner einfach so weiterleben wollen würde… audible

1453: Claire North – Touch. Dein Leben gehört mir

06

Was ist eigentlich „Ich“ – das fragt man sich, wenn man „Touch“ hört, in dem der Körperwanderer Kepler die Möglichkeit besitzt, durch die Berührung der Haut eines anderen Menschen in dessen Bewußtsein zu schlüpfen. Auch in das des Mannes, der versucht hat, ihn zu töten. Ein Hörbuch, das sich intensiv mit der Frage nach der eigenen Identität beschäftigt. audible

1451: Kristina Ohlsson – Schwesterherz

Anwalt für eine Tote sein – das ist nicht unbedingt die Vorstellung, die Martin Benner von seiner Arbeit hat. Doch als der verlotterte Bruder der schuldig gesprochenen fünffachen Mörderin Sara Tell in seiner Kanzlei auftaucht, reizt ihn aus mehreren Gründen der Fall mehr, als er zugeben will, obwohl Sara sich das Leben genommen hat – und begibt sich in eine gefährliche Lage, denn nicht jeder ist erfreut darüber, dass der Fall quasi neu aufgerollt wird… audible

1436: Agustín Martínez – Monteperdido: Das Dorf der verschwundenen Mädchen

Zwei Mädchen verschwinden spurlos, 5 Jahre später taucht eines von ihnen wieder auf – das andere jedoch bleibt verschwunden. Kann Ana der Polizei Hinweise geben, damit Lucia gefunden wird? Und was haben die Dorfbewohner mit dem Fall zu tun? Zahlreiche Geheimnisse und Probleme kommen an die Oberfläche… audible

1424: Sebastian Fitzek – AchtNacht

Sebastian Fitzek kreiert in seinem neuen Thriller mit dem eindrücklichen Titel ein Szenario, das auf den ersten Blick abgefahren, beim genaueren Hinsehen vielleicht doch nicht so abwegig ist. Er nimmt den Leser auf eine Flucht mit, die kaum noch möglich zu sein scheint: Alle gegen zwei. Können Ben und Arezu der Hetzjagd entkommen? audible

1421: Barbara Wendelken – Das Dorf der Lügen

Ein Junge wird bei einem Polizeieinsatz erschossen – unschuldig. Die junge Polizistin versucht das Ganze zu vertuschen, aber das Misstrauen des Dorfes ist groß. Außerdem scheint es eine potentielle Zeugin für den Vorfall zu geben, die jedoch untergetaucht ist. Die Stimmung kocht sowohl innerhalb der Polizei als auch bei den Dorfbewohnern hoch… audible

1415: Simon Beckett – Totenfang

Im fünften Teil seiner David-Hunter-Reihe bringt Simon Beckett seinen Ermittler in eine zunächst denkbar unschöne Situation: Mit dem Auto in den Backwaters liegengeblieben muss Hunter sehen, wie er zurechtkommt. Aber natürlich sind Leichen nicht fern, wenn Hunter irgendwo auftaucht, und so wird er bald in einen Fall verwickelt, der sich als extrem verzwickt herausstellt – nicht nur, weil Hunter sich in eine der möglichen Verdächtigen verguckt… audible

1411: Peter May – Beim Leben deines Bruders

Zwei Perspektiven, zwei Sprecher: Eine jahrzehntealte Moorleiche wird gefunden und Fin Mcleod ermittelt – und ein demenzkranker Hauptverdächtiger taucht auf. Peter May schafft es, diese Zutaten zu einem gelungenen Krimi zu vermengen. Ein von David Nathan und Hans Peter Hallwachs hervorragend gelesenes Hörbuch. audible

1402: Volker Klüpfel und Michael Kobr – Himmelhorn

himmelhorn

Kluftinger stellt  sich neuen Aufgaben – das bedeutet wieder einmal nicht nur, dass es einen neuen Fall gibt, sondern auch neue Verwicklungen innerhalb seiner Familie und mit den Kollegen. Dabei wird er auf einmal zum wortgewandten Frauen- und Menschenversteher. Wie er das macht? Hört am besten selbst rein und lacht, bis euch die Bauchmuskeln weh tun. audible

1398: Nele Neuhaus – Im Wald

imwald

Ein neuer Fall für Bodenstein und Kirchhoff – oder genauer gesagt für Bodenstein und Sander, denn Pia hat ja inzwischen geheiratet. Der Titel des Buches ist kurz und prägnant – und zutreffend: Der größte Teil der Geschichte spielt tatsächlich im Wald, in dem sich unheimliche und grausame Dinge zutragen – und zugetragen haben! Bodenstein wird nämlich außerdem mit seiner Vergangenheit konfrontiert, was für ihn nicht einfach ist. Ein von Oliver Siebeck großartig gelesenes Hörbuch auf audible.

1388: Russell Wangersky – Walt

walt

Du kennst ihn nicht, doch du stehst auf seiner Liste – das klingt nicht nur gruslig, sondern das ist es auch. Aus Walts Perspektive, der in einem Supermarkt arbeitet und die Einkaufszettel anderer Personen sammelt und aus diesen Rückschlüsse auf die Menschen zieht, ist dieses spannende Hörbuch erzählt – und es beleuchtet gleichzeitig das Verschwinden junger Frauen. Hat Walt etwas damit zu tun? audible

1351: Andreas Föhr – Eisenberg

eisenberg_klEisenberg ist ein Lokalkrimi der anderen Art – anders als andere Lokalkrimis, aber auch anders als die bisherigen Bücher von Andreas Föhr. Weil Anwältin Rachel Eisenberg als Hauptfigur so facettenreich ist und das Hörbuch zudem noch spannungsgeladen, unterhaltsam und voller Wendungen, vergehen die fast 13 Stunden wie im Flug.  audible

1341: Chris Carter – I Am Death: Der Totmacher

iamdeath

audible_neu

Ein neuer Fall für Robert Hunter, und der hat es in sich. Wie wir von Chris Carter gewohnt sind, gibt es einige sehr direkte Schilderungen – aber was einen wirklich fesselt ist das (Rate-)Spiel, das der Totmacher mit Hunter und Garcia spielt und an dem die beiden (und wir Hörer!) richtig zu knabbern haben..  audible

1324: Nancy Bush – Niemand kannst du trauen

niemandkann

audible_neu

September Raffertys neuer Fall stellt sie (und auch uns Hörer vor die schwierige Frage, wer in diesem Spiel eigentlich Opfer und wer Täter ist. Gleichzeitig ist das Hörbuch extrem spannend! audible

1320: Sherlock & Watson – Der letzte Tanz

51c-bQTYLYL._SL300_audible_neuDie Hörspiel-Reihe (unter anderem bei Audible) interpretiert das Sherlock-Thema vorsichtig neu. Das Prinzip funktioniert wunderbar, findet Kristine, vom Fiepen und Piepen der Smartphones und Whatsapp-Chats mal abgesehen.

1318: Carla Buckley – Mondscheinjunge

mondschein

audible_neu

Caro ist nach dem Hören von „Mondscheinjunge“ nachdenklich zurückgeblieben – und das kein bisschen, weil ihr das Hörbuch nicht gefallen hat. Neben der vorhandenen Spannung um die verschwundene Amy und um die Frage, wer damit eigentlich alles zu tun hat, hat das Buch ein ernstes Hintergrundthema: eine seltene Krankheit, die das Leben eines Jugendlichen so weit einschränkt, dass man es sich kaum vorstellen kann. Ihr Urteil: Aus mehreren Gründen absolut hörenswert! audible

1303: Stephen King – Finderlohn

finderlohn

audible_neu

Nach ihrer Begeisterung über „Mr. Mercedes“ konnte Caro kaum abwarten, „Finderlohn“ zu hören, wieder gelesen von David Nathan und natürlich mit Bill Hodges – und dann geht es auch noch um einen Schriftsteller, seine Bücher und die Liebe zu einem Werk bzw. den Figuren eines Werkes… Wie ihr der zweite Teil der Trilogie gefallen hat, hört ihr hier. audible

1290: Stefanie Koch – Im Haus des Hutmachers

haushutmachersaudible_neu

Ein Kommissar, der sich mit privaten Problemen herumschlägt und dann auf eine eiskalte Geschäftsfrau trifft, die im Verdacht steht, ihre Mutter ermordet zu haben.. das klingt eigentlich nicht nach einem Buch für Caro. Wieso sie es aber dennoch bis zum Ende gehört hat und wie sie selbiges findet hört ihr in dieser Hörbuchrezension. audible

1279: Tammy Cohen – Während du stirbst


während du

audible_neu

Jessica Gold ist sicherlich keine gewöhnliche Protagonistin – alleine ihre Knopfphobie ist sicherlich nicht alltäglich. Doch da gibt es noch mehr, was ihr Entführer nicht ansatzweise ahnt. Ein brilliant gelesenes Hörbuch, findet Caro. Download bei Audible

1258: Ivar Leon Menger – Monster 1983

51Biy8Es0UL._SL300_Kristine Greßhöner stellt dieses Hörspiel vor. Fazit: „Knapp 11 Stunden, die sich unbedingt lohnen!“

Als Download bei Audible.

1069: Martin Suter – Allmen und die verschwundene María

audible logo amazonEsuterine Buch- und Hörbuchrezension von Kristine Greßhöner.

Die Geschichte um das wertvolle Dahlienbild erreicht einen neuen Höhepunkt: Carlos zittert um die entführte María Moreno und bringt Allmen dazu, Dinge zu tun, die dieser sich nie hätte träumen lassen. AUDIBLE

951: Krischan Koch – Rote Grütze mit Schuss

Krischan Koch – Rote Grütze mit SchussFredenbüll, in Nordfriesland: Polizeiobermeister Thies Detlefsen ist verzweifelt. Wenn in seinem Kaff nicht endlich mal ein Verbrechen geschieht, muss seine kleine Polizeistation schließen und ihm droht die Versetzung nach Husum. Also hofft er bei jedem toten Schaf auf einen militanten Ökoaktivisten und in jedem fremden Auto vermutet er Terroristen. Dann liegt eines Morgens Biobauer Brodersen tot im eigenen Mähdrescher. Thies ist schockiert. Ist sein Fredenbüll etwa doch ein Hort brutalster Kriminalität? Zum Glück kommt Unterstützung durch die attraktive Kommissarin Nicole Stappenbek aus Kiel. (Getestet als Download bei Audible) Eine Hörbuchvorstellung von Kristine Greßhöner. Audible

858: Horowitz – Das Geheimnis des weißen Bandes

London 1890: Der wohlhabende Galerist Edmund Carstairs fühlt sich von einem mysteriösen Mann mit Schiebermütze verfolgt. Er erkennt in ihm Keelan O’Donaghue, den Anführer und einzigen Überlebenden einer amerikanischen Verbrecherbande, die mit seiner Hilfe in Boston zerschlagen wurde. Hilfesuchend wendet Carstairs sich an Sherlock Holmes. Aber nur kurze Zeit später wird O`Donaghue erstochen aufgefunden und ein Straßenjunge brutal ermordet. Der einzige Anhaltspunkt ist ein am Handgelenk des Jungen befestigtes weißes Seidenband. Carola Nümann zeigt sich begeistert von diesem Sherlock-Holmes-Roman, der für sie nah an die Klassiker heranreicht. (Verlag)

KK 787: Paul Cleave – Der siebte Tod (Audio)

Joe ist ein netter Kerl. Tagsüber putzt er in einer Polizeistation, zweimal am Tag füttert er seine Fische, einmal die Woche besucht er seine Mutter. Joe ist ein ganz normaler Mann – tagsüber! Doch abends geht Joe anderen Tätigkeiten nach. Die Nachrichten um den bestialischen Schlächter von Christchurch, der bereits sechs Frauen umgebracht hat, sind ihm egal – bis ein siebter Mord passiert. Joe weiß, dass der Schlächter nur sechs getötet hat. Er weiß es, weil er die siebte nicht umgebracht hat. Auch Joe will nun wissen, wer der Mörder des siebten Opfers ist. Und er wird den Nachahmer bestrafen und ihm die weiteren sechs Morde anhängen – er hat auch schon einen Plan, wie ihm das gelingen wird. Wenn ihm nur nicht die vielen Frauen ihm im Weg stehen würden… Carola Nümann meint: „Ein tolles, spannendes Hörbuch mit einem ausdrucksstarken Sprecher!“

KK 735: Frank Schätzing – Abgründiges & Teuflisches (Audio)

Ein Verrückter in der Sauna, ein Mord à la carte, der rätselhafte Tod des Tünnes zu Köln und ein mörderisches Märchen vom Witz und dem Tod. Teils tragisch, teils komisch, immer spannend spinnt Frank Schätzing seine Geschichten um die Schattenwelt der kleinen Gauner. Der Autor selbst liest seine Krimis, die dem Erzählband „Keine Angst“ entnommen sind. Christian Heinrich über die Kurzkrimis, hier als Audible-Version.

KK 476: Jack Ketchum – Evil (Audio)

Jack Ketchums beunruhigender, grenzüberschreitender Horrorthriller gilt unter Experten als eines der großen Meisterwerke des Genres. Die Geschichte eines Jungen, der inmitten einer amerikanischen Vorstadtidylle mit unvorstellbaren Grausamkeiten konfrontiert wird, steigt tief hinab in die Abgründe der menschlichen Psyche.

Audible weist ausdrücklich darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist. Einige Szenen enthalten sehr gewaltvolle Beschreibungen.

Christian Heinrich bespricht „Evil“ von Jack Ketchum, exklusiv für Audible gelesen von Uve Teschner.

KK 452: Michael Tsokos – Dem Tod auf der Spur (Audio)

Ein verkohltes Skelett auf der Rückbank eines ausgebrannten Wagens. Ein halbnackter Mann, der bei eisiger Kälte tot aufgefunden wird. Prof. Dr. Michael Tsokos, Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner, erzählt von zehn mysteriösen Todesfällen. Außerdem gewährt er seinem Publikum einen Blick hinter die Kulissen der Forensik: Wie arbeitet ein Rechtsmediziner? Wie sieht ein typisches Obduktionsprotokoll aus? Und wie erkennt er, ob jemand Selbstmord begangen hat oder ermordet wurde?

Besprochen von Kristine Greßhöner.