1435: Daniel Cole – Ragdoll. Dein letzter Tag

Daniel Cole strickt einen spannenden und rasanten Thriller mit dem umstrittenen Ermittler Wolf (der eigentlich William Oliver Layton-Fawkes heißt). Die Leiche, die aus Leichenteilen von sechs Menschen zusammengesetzt worden ist führt Wolf und seine Kollegen gemeinsam mit der Ankündigung weiterer Morde an fünf anderen Personen auf die Spur eines Killers, der nicht zu fassen zu sein scheint – und dessen Motiv anscheinend etwas mit Wolfs skandalösestem Fall zu tun hat… Ullstein

1419: Helen Callaghan – Dear Amy

Katie ist verschwunden und die Lehrerin Margot bekommt an ihre Zeitungskolumne „Dear Amy“ einen Brief von einem anderen Mädchen, das vor fast 20 Jahren ebenfalls verschwand… Hängen die beiden Fälle zusammen? Margot muss sich nicht nur einigen Schwierigkeiten stellen, sondern sich auch mit ihren eigenen Problemen auseinandersetzen.  Knaur

1403: Mary Higgins Clark – Und deine Zeit verrinnt

Und deine Zeit verrinnt von Mary Higgins Clark

Ein Gerichtsroman von Mary Higgins Clark, der ganz anders ist als andere bekannte Bücher von ihr, aber wenn man bereit ist, sich auf Neues einzulassen viel Charme hat. RandomHouseAudio

1382: Marianne Cedervall – Mord auf der Insel

mord_auf_der_insel

Ruhe, Sonne und Pferde, so möchte Anki ihren Lebensabend genießen und zieht nach Gotland. Doch kaum ist sie da häufen sich die seltsamen Vorfälle auf der Insel. Der Hörer wird in eine wunderbare, dörfliche Welt entführt, die doch nicht ganz so friedlich ist. audio|media

1378: Interview mit Paul Cleave (Braunschweiger Krimifestival)

interviewcleave

Mit großen Namen geht es auf dem Braunschweiger Krimifestival weiter: Paul Cleave, der schwarzhumorige neuseeländische Schriftsteller hat in der Stadtbibliothek Braunschweig gemeinsam mit Wulf Dorn gelesen. Caro hat ihm ein Loch in den Bauch gefragt – und unter anderem einiges über das nächste Buch erfahren, das (hoffentlich) kommendes Jahr erscheinen wird! Übrigens: Wenn ihr mal die Gelegenheit habt, Paul Cleave und Wulf Dorn auf einer Lesung zu erleben, nutzt diese. Es lohnt sich, es sei denn, ihr lacht nicht gerne.

Hier geht es zur Rezension von „Zerschnitten„.

1372: Jeff Cohen – Eine Leiche riskiert Kopf und Kragen

eineleicheriskiertWas für ein Buch! Samuel Hoenig hat Asperger, betreibt eine Agentur namens „Fragen beantworten“ und löst keine Fälle, sondern – er beantwortet Fragen! Dass er diesmal herausfinden soll, wie der Kopf einer Person aus einem Kryonik-Institut verschwinden konnte und wer ihn entwendet hat, ist dabei nur eine der vielen Skurrilitäten, mit denen Jeff Cohen in diesem fantastischen Krimi aufwartet. blanvalet

1362: Paul Cleave – Zerschnitten

zerschnitten

Die Vorfreude auf dieses Buch war berechtigterweise sehr groß. Erneut schafft Paul Cleave es, den Leser meisterhaft in seine spannende, mitreißende Handlung zu ziehen – in der er niemals sicher sein kann, was wirklich vor sich geht, bei „Zerschnitten“ noch sehr viel stärker als in den vorherigen Büchern. Heyne

Im Herbst ist Paul Cleave beim Braunschweiger Krimifestival!

1341: Chris Carter – I Am Death: Der Totmacher

iamdeath

audible_neu

Ein neuer Fall für Robert Hunter, und der hat es in sich. Wie wir von Chris Carter gewohnt sind, gibt es einige sehr direkte Schilderungen – aber was einen wirklich fesselt ist das (Rate-)Spiel, das der Totmacher mit Hunter und Garcia spielt und an dem die beiden (und wir Hörer!) richtig zu knabbern haben..  audible

1335: Harlan Coben – Ich schweige für dich

Adam ist auf der Suche nach der Wahrheit – oder hat er sie längst gefunden? Und was fängt er jetzt damit an, nachdem seine Frau spurlos untergetaucht ist? Harlan Coben rührt mit seinem neuen Thriller nicht nur an Grundfragen wie „Will ich wirklich alles über meinen Partner wissen?“, sondern sorgt wie gewohnt für Hochspannung mit Knalleffekt am Ende. Goldmann

1331: Benjamin Cors – Küstenstrich

978-3-86231-670-0-480x430Ein spannender Fall bei dem der Personenschützer Niclas Guerlain mal wieder seine ganz eigene Art nutzt um einen Mord an einem kleinen Mädchen aufzuklären und damit die Polizei der Normandie in den Wahnsinn treibt. Absolut empfehlenswert meint Melanie. D>A<V

1279: Tammy Cohen – Während du stirbst


während du

audible_neu

Jessica Gold ist sicherlich keine gewöhnliche Protagonistin – alleine ihre Knopfphobie ist sicherlich nicht alltäglich. Doch da gibt es noch mehr, was ihr Entführer nicht ansatzweise ahnt. Ein brilliant gelesenes Hörbuch, findet Caro. Download bei Audible

1272: Chris Carter – Die stille Bestie

stillebestieChris Carter hat mit „Die stille Bestie“ einen Thriller geschrieben, der sich deutlich von den vorhergehenden Hunter-Büchern unterscheidet – und das durchaus im Positiven. Für alle Fans von Robert Hunter ein absolutes Muss, findet Caro! Ullstein

1235: Lee Child – Der Anhalter

v250xv300shadow_Child_Der_Anhalter_kleinEine Hörbuchrezension von Melanie Kottig. Jack Reacher bemühte sich, harmlos auszusehen, was ihm mit seiner massigen Gestalt und der gebrochenen Nase nicht leicht fiel. Umso dankbarer war er, als ein Auto hielt, um ihn mitzunehmen. Die Insassen des Wagens waren Kollegen, zumindest schloss Reacher das aus ihrer einheitlichen Kleidung. Er wusste nichts von ihrer Verwicklung in einen Mord. Für sie war Reacher nur eine Möglichkeit, die Polizei von sich abzulenken. Sie ahnten nicht, wer bei ihnen im Auto saß. Schließlich sah Reacher aus wie ein harmloser Anhalter … audiomedia

1232: Agatha Christie – Die große Agatha Christie Geburtstags-Edition

464_1747_155469_xxlEine Hörbuchrezension von Melanie Kottig. Zum 125. Geburtstag von Agatha Christie am 15. September. „Karibische Affäre“: Miss Marple macht Urlaub in der Karibik und prompt wird ein Hotelgast ermordet, mit dem sich Miss Marple am Tag zuvor noch unterhalten hat. Statt sich zu erholen, macht sie sich tatkräftig ans Werk – und den Mörder bald schon dingfest. „Das unvollendete Bildnis“: Hercule Poirot wird um Hilfe gebeten. Die Mutter von Carla Lemarchant wurde verurteilt, ihren Vater umgebracht zu haben. Doch Carla glaubt nicht daran. Poirot gelingt es, die Unschuld der Mutter zu beweisen und den Kreis der Verdächtigen enger zu ziehen. „Die Kleptomanin“: Seltsame Diebstähle im Studentenwohnheim. Hercule Poirot wird zu Hilfe gerufen, der die Diebin schnell entlarvt. Doch dann wird sie am nächsten Morgen tot aufgefunden. Da ist Poirots Kombinationsvermögen gefragt, denn neben dem Mord hat sich die Spur eines Schmugglerrings aufgetan. Der Hörverlag

1230: Agatha Christie – Das Geheimnis von Greenshore Garden

464_1904_159197_xxlEine Hörbuchrezension von Melanie Kottig. Die Sensation: ein neu entdeckter Hercule-Poirot-Krimi: Für ihr Sommerfest haben sich die Bewohner von Greenshore House etwas Besonderes ausgedacht. In ihrem Garten soll eine inszenierte Mörderjagd für Unterhaltung sorgen, welche die bekannte Kriminalautorin Adriane Oliver organisiert. Doch plötzlich ahnt Adriane, dass aus dem Spiel ganz schnell Ernst werden könnte, und ruft in letzter Minute ihren guten Freund Hercule Poirot zu Hilfe. Aber auch der belgische Meisterdetektiv kann den Mord an einem Gast nicht verhindern. Doch wäre er nicht Hercule Poirot, wenn er nicht alle Verdächtigen unter die detektivische Lupe nehmen und mit dem richtigen Gespür den Täter entlarven würde. Der Hörverlag

1223: Benjamin Cors – Strandgut

978-3-86231-493-5-380x340Eine Hörbuchrezension von Melanie Kottig. Dem jungen, aufstrebenden Personenschützer Nicolas Guerlain passiert ein unverzeihlicher Fehler. Versehentlich streckt er seinen Schützling, einen namhaften Minister, direkt auf dem roten Teppich bei den Filmfestspielen in Cannes nieder. Zur Strafe wird er in seinen Heimatort, den normannischen Badeort Deauville, versetzt, wo er die Polizei bei der Ausrichtung eines Politik-Gipfels beraten soll. Doch die neuen Kollegen lehnen Nicolas’ Unterstützung ab. Und als er dann noch beginnt, auf eigene Faust in einem jahrzehntealten Verbrechen zu ermitteln, macht er sich mehr Feinde, als ihm lieb sein kann. Spannungsvoll gelesen von Sascha Rotermund. DerAudioVerlag

1200: Paul Cleave – Der 5-Minuten Killer

Der Fuenf-Minuten-Killer von Paul CleaveEine Buchrezension von Caro Kruse.
Für jeden Detective ist es ein Albtraum: Die Begegnung mit den Angehörigen von Mordopfern, die tief erschüttert nur noch einen Wunsch haben. Fünf Minuten alleine mit dem Täter, fünf Minuten, um sich zu rächen. Der Polizist Theo Tate kann ein Lied davon singen, denn seine Heimatstadt Christchurch ist in den letzten Jahren von mehreren brutalen Verbrechensserien heimgesucht worden. Und jetzt ist es wieder soweit. Ein perfider Mörder terrorisiert die Stadt. Er wird bekannt als der Fünf-Minuten-Killer, denn er gibt den Hinterbliebenen von Gewaltopfern eben jene fünf Minuten der Rache: Ob sie wollen oder nicht …. Heyne Verlag

1196: Tom Callaghan – Blutiger Winter

Callaghan_BlutigerwinterEine Buchvorstellung von Kristine Greßhöner. Tote Augen, kalter Wodka, roter Schnee. Ein klirrender Wintermorgen in Bischkek. Leblos im Schnee eine junge Frau, in deren aufgeschlitztem Leib Inspektor Borubaew eine grauenvolle Entdeckung macht. Das Werk eines Perversen? Borubaews Ermittlungen führen ihn durch die unglaublichen Landschaften Kirgisistans und in Kreise, deren einzige Sprache die Gewalt ist. Hoffmann & Campe

1192: Christoffer Carlsson – Der Turm der toten Seelen

Der Turm der toten Seelen von Christoffer CarlssonEine Hörbuchrezension von Melanie Kottig. Leo Junker, Anfang 30, ist als Polizist vorübergehend vom Dienst suspendiert, nachdem er versehentlich einen Kollegen erschossen hat. Körperlich und psychisch angeschlagen, sieht er eigentlich keine Zukunft für sich. Doch als in seinem Wohnblock – nur ein paar Stockwerke unter ihm – eine junge Frau ermordet wird, beginnt Leo unerlaubt zu ermitteln. Denn ein Schmuckstück in der Hand der Ermordeten erinnert ihn auf erschreckende Weise an seine eigene von Gewalt geprägte Jugend und an das brutale Ende seiner ersten Liebe. Leo weiß, dass ihm jetzt nur einer weiterhelfen kann … Der Hörverlag

1180: Harlan Coben – Ich vermisse dich

ichvermissedichEine Buchrezension von Caro Kruse. Kat Donovan, Detective bei der New Yorker Kriminalpolizei, ist überzeugter Single, seit sich einst ihre große Liebe einfach aus dem Staub machte. Jetzt, 18 Jahre später, starrt sie fassungslos in die Augen desselben Mannes – auf dem Profilbild einer Dating-Website. Noch während sie überlegt, ob sie ihn kontaktieren soll, wird der Mann auf dem Foto zum Verdächtigen in einem Mordfall – und Kats Ermittlungen führen tief in ihre eigene schmerzhafte Vergangenheit. Währenddessen belauert ein Mörder aus der Ferne jeden einzelnen von Kats Schritten. Denn ihre Nachforschungen drohen einen sorgfältig ausgeklügelten Plan zu stören. Einen Plan, der mit den Sehnsüchten und Hoffnungen einsamer Herzen spielt, bei dem es um viel Geld geht – und der schon so viele Menschenleben gekostet hat, dass es auf eins mehr nicht ankommt … Page & Turner

1175: Harlan Coben – Ich finde dich

ichfindedichEine Buchrezension von Caro Kruse. Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fisher war am Boden zerstört. Bei ihrem Abschied musste er Natalie zudem schwören, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas Unglaubliches geschieht, bricht Jake sein Versprechen – und macht sich auf die Suche nach Natalie. Eine Suche, die seine eigene gutbürgerliche Existenz für immer zerstört. Und die ihm offenbart, dass die Frau, die er zu lieben glaubte, nie wirklich existiert hat … Page & Turner


1171: Liza Cody – Lady Bag

1171Eine Buchbesprechung von Kristine Greßhöner. Sie ist die Frau ohne Gesicht. Manche beleidigen sie, manche ignorieren sie. Manche geben etwas. Manche nur wegen des Hundes an ihrer Seite. Eines Abends läuft ihr in der Londoner Innenstadt der Teufel über den Weg. Statt sich zu verstecken, beschließt sie ihn zu beschatten. Eine Entscheidung, die schwerwiegende Folgen hat … Argument Verlag

1162: Colin Cotterill – Der Tote im Eisfach

Der Tote im Eisfach von Colin CotterillEine Hörbuchrezension von Melanie Kottig. Viel lieber würde Dr. Siri Paiboun wie gewöhnlich Leichen untersuchen, doch ist er zu einer politischen Konferenz im Norden von Laos geschickt worden. Da fällt einer der Genossen tot vom Stuhl, Dr. Siris Diagnose: Langeweile. Währenddessen schlägt sich seine Assistentin Dtui in der Hauptstadt mit einer Leiche herum, die sich als höchst explosiv erweist. In ihrem Bauch findet sich eine Handgranate, die wohl für Dr. Siri gedacht war. Und plötzlich bekommt Dr. Siri es mit einem Fall zu tun, der die Langeweile rasch verfliegen lässt. Mit Cotterill-typischem Witz und der unschlagbaren Ironie, ohne die dessen Krimis nicht mehr denkbar wären, beschwört Jan Josef Liefers den charmant chaotischen Dr. Siri und dessen mysteriöse Fälle herauf. der Hörverlag

1118: James Carol – Broken Dolls. Er tötet ihre Seelen

broken_dolls_-_er_toetet_ihre_seelen-9783423215503Eine Buchbesprechung von Kristine Greßhöner

Er ist kein gewöhnlicher Ermittler. Jefferson Winter ist Profiler. Und der Sohn eines berüchtigten amerikanischen Serienmörders. Er hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, grausame Täter wie seinen Vater zur Strecke zu bringen. Doch manchmal fragt er sich, ob er etwas von dessen dunkler Seite geerbt hat. Und ob das der Grund dafür ist, dass er sich so gut in sadistische Mörder hineinversetzen kann … Für einen besonders verstörenden Fall wird er nach England gerufen: Bereits vier junge Frauen sind einem perfiden Täter in die Hände gefallen, der seine Opfer nicht tötet, sondern ihnen einen Teil des Gehirns entfernt – womit er ihr Leben faktisch vernichtet. Jetzt ist eine fünfte Frau verschwunden. Jefferson muss und wird alles daransetzen, den Täter zu finden, bevor auch ihre Seele zerstört wird. dtv

1103: Linda Castillo – Teuflisches Spiel

castillo_teuflichesspielEin Beitrag von Kristine Greßhöner.

Als das gleißende Scheinwerferlicht des entgegenkommenden Fahrzeugs sie blendet, bleibt ihnen nicht einmal mehr die Zeit, um zu schreien. Auf der regennassen Straße im ländlichen Ohio sterben in dieser Nacht drei Menschen. Ein amischer Vater und zwei seiner Kinder. Als Polizeichefin Kate Burkholder die Unfallstelle genauer untersucht, kommen ihr erste Zweifel: War das wirklich ein Unfall, oder steckt noch etwas anderes dahinter? FISCHER VERLAG

1100: Richard Crompton – Wenn der Mond stirbt

crompton_wenndermondstirbtEine Buchvorstellung von Kristine Greßhöner.

Schauplatz Nairobi. Eine junge Frau wird tot in einem Abflusskanal gefunden. Sie gehörte zur Volksgruppe der Massai. Ein Fall für den Polizisten Mollel, ebenfalls Massai und ein eigenwilliger, sympathischer Ermittler. Eigentlich ist er bei der Polizei in Ungnade gefallen. Doch nun holt man ihn zurück, denn der Fall ist brisant. Es scheint Verbindungen zu korrupten Politikern und einem einflussreichen Prediger zu geben. Mollel gerät in ein Dickicht aus Vertuschung und Gewalt und ist vor allem zu einem entschlossen: sich nicht korrumpieren zu lassen. DTV

1094: Agatha Christie – Mord im Orientexpress

mordimorientexpressEine Hörbuchvorstellung von Kristine Greßhöner.

Eigentlich muss Hercule Poirot rasch mit dem Luxuszug von Istanbul nach London, doch bleibt der Orientexpress im Schnee stecken. Als einer der Passagiere erstochen wird, bleibt dem belgischen Meisterdetektiv nicht viel Zeit, den Mörder zu entlarven. Die kleinen grauen Zellen arbeiten auf Hochtouren, denn der Zug rollt bald wieder … Der Hörverlag

1041: Ann Cleeves – Tote Wasser

cleeves totewasserEine Buchbesprechung von Kristine Greßhöner.

Als in einem Fischerboot die Leiche des Journalisten Jerry Markham entdeckt wird, ruft man Hilfe vom Festland: Anstelle von Jimmy Perez, der noch unter dem Tod seiner Verlobten leidet, soll die junge Willow Reeves auf den Shetlands ermitteln. Trotz seiner Apathie regt sich Widerstand in dem Detective. Die junge Kollegin ist ihm entschieden zu forsch. Das ungleiche Paar begibt sich auf Spurensuche: Markham, Sohn aus reichem Haus, war als Frauenheld bekannt. Er hatte die Inseln nach einem Skandal verlassen müssen. Warum also war er zurückgekehrt? Die Spur führt zu den Ölfeldern in der Bucht Sullum Voe, über die der Tote einen Artikel schreiben wollte … VERLAG