1476: Klaus-Peter Wolf – Totenstille im Watt

Wer ist Dr. Sommerfeldt? Dieser mysteriöse Mediziner, der dem Leser hier seine Geschichte aus der Ich-Perspektive erzählt, nimmt es mit dem hippokratischen Eid nicht so genau. Oder nimmt er es zu genau..? Eigentlich spielt das auch keine Rolle, denn er ist kein echter Arzt. Gut, dass Ann Kathrin Klaasen auf seiner Spur ist. Oder doch nicht? Ein erfrischend anderer Ostfriesen-Krimi!  FISCHER Verlag

1474: Andreas Gruber – Todesfrist

Der erste Fall von Sabine Nemez und Maarten S. Sneijder entführt in die Welt eines sehr kreativen Psychopathen, der seine Opfer nach dem Vorbild eines Kinderbuches umbringt und durch Rätsel die Möglichkeit bietet, dass das Opfer verschont wird. derHörverlag

1340: Bernhard Aichner – Interview mit einem Mörder

interviewmörderaichner

Wenn Caro auf eins gewartet hat, dann ist es ein neues Buch von Bernhard Aichner. Der dritte und letzte Band aus der Blum-Reihe erscheint zwar erst Anfang 2017, aber mit dem neuen Max-Broll-Krimi versüßt uns Bernhard Aichner die Wartezeit extrem. Aber „Interview mit einem Mörder“ ist ganz sicher alles andere als ein Lückenbüßer, bevor hier Missverständnisse entstehen. Das einzige Manko: Das großartige Buch ist viel zu schnell ausgelesen, weil man es einfach nicht weglesen kann…  Haymon Verlag

1332: Mark Roberts – Totenprediger

Totenprediger

Prophet oder Psychopath – was ist Adrian White wirklich? Oder ist er beides? Und welches perfide Spiel spielt er mit Eve Clay, über deren Vergangenheit sie ebenso wie der Leser quasi nichts weiß? Ein Thriller, der diese Bezeichnung mehr als verdient hat, denn Caro hat ihn an einem Tag gelesen – weil sie ihn einfach nicht weglegen konnte.. Lübbe

1310: Michael Tsokos – Zersetzt

zersetzt

audible_neu

Caro hat sich den zweiten Thriller von Rechtsmedizin-Fachmann Michael Tsokos angehört, weil sie neugierig war, wie er seine Fachkenntnisse in eine spannende Handlung einwebt. Wie ihr das Hörbuch gefallen hat, erfahrt ihr in unserer neusten Folge. audible

1303: Stephen King – Finderlohn

finderlohn

audible_neu

Nach ihrer Begeisterung über „Mr. Mercedes“ konnte Caro kaum abwarten, „Finderlohn“ zu hören, wieder gelesen von David Nathan und natürlich mit Bill Hodges – und dann geht es auch noch um einen Schriftsteller, seine Bücher und die Liebe zu einem Werk bzw. den Figuren eines Werkes… Wie ihr der zweite Teil der Trilogie gefallen hat, hört ihr hier. audible

1301: Mark Billingham – Der Manipulator

Ein neuer Fall für Tom Thorne, und dieser bringt ihn diesmal ganz schön an seine Grenzen. Wie gethrillt sich Caro von „Der Manipulator“ gefühlt hat, erfahrt ihr in unserer neuen Folge. Heyne

 

 

1295: Stephen King – Mr. Mercedes

mrmercedes

audible_neu

Ein Thriller von DEM Horror- und Fantasy-Autor schlechthin – Caro muss zugeben, dass sie skeptisch war, als sie sich auf dieses Hörbuch einließ. Kann das gutgehen? Kann ein Schriftsteller sein Genre so weit hinter sich lassen, dass man wirklich einen Thriller hört, oder überraschen einen am Ende doch noch zu fantastische Elemente? Überraschend war „Mr. Mercedes“ – aber durch und durch positiv. audible

1279: Tammy Cohen – Während du stirbst


während du

audible_neu

Jessica Gold ist sicherlich keine gewöhnliche Protagonistin – alleine ihre Knopfphobie ist sicherlich nicht alltäglich. Doch da gibt es noch mehr, was ihr Entführer nicht ansatzweise ahnt. Ein brilliant gelesenes Hörbuch, findet Caro. Download bei Audible

1224: Jilliane Hoffman – Samariter

samariterEine Buchrezension von Caro Kruse. Eine bestialische Mordserie erschüttert Süd-Florida: Junge Frauen werden entführt und zu Tode gequält, ihre Leichen inmitten von Zuckerrohrfeldern abgelegt. Die Polizei hat keine Spur. Bis eine Zeugin auftaucht: Eines Nachts, während eines schweren Tropensturms, beobachtet die junge Mutter Faith Saunders eine Frau, auf der Flucht vor einem Mann. Starr vor Angst begeht Faith einen folgenschweren Fehler. Und ihr Leben verwandelt sich in einen Albtraum… Wunderlich

1182: Alex Marwood – Der Killer von nebenan

Der Killer von nebenan von Alex MarwoodEine Buchrezension von Caro Kruse. In der Nummer 23 stimmt etwas nicht. Alle sechs Bewohner des verfallenen Hauses im Süden Londons haben etwas zu verbergen. In einer glühend heißen Sommernacht zwingt ein grausamer Unfall sie in eine unfreiwillige Allianz, und das gegenseitige Misstrauen steigert sich ins Unerträgliche. Was fünf von ihnen nicht wissen: Einer von ihnen ist ein Killer. Und er lauert gerade seinem nächsten Opfer auf … Heyne Verlag

1179: Susanne Mischke – Kalte Fährte

kaltefaehrteEine Buchrezension von Caro Kruse. Als Steffen Plate gefunden wird, ist er kaum mehr zu identifizieren. Ratten haben ihn bei lebendigem Leibe zernagt! Kommissarin Francesca Dante, eine impulsive Neapolitanerin, und ihr Vorgesetzter Jessen, der reservierte Hanseat mit einer Schwäche für Maßanzüge und alte Geschichte, stoßen schnell auf eine kalte Fährte. Vor 18 Jahren war Plate in ein Verbrechen verstrickt: Eine Familie wurde in Geiselhaft genommen, ein Banküberfall scheiterte. Eine der Töchter starb, so auch Plates Komplize. Dante und Jessen decken viele Ungereimtheiten auf und machen eine grausige Entdeckung: Hier ist jemand auf einem minutiös geplanten, mit erschreckender Geduld ausgeführten Rachefeldzug und tötet mit der Geduld einer Katze. Still, grausam, unauffällig. Und es ist noch nicht zu Ende. Berlin Verlag

979: Michael Tsokos, Sebastian Fitzek – Abgeschnitten

AbgeschnittenRechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert. Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert … (Verlag) Eine Buchvorstellung von Carola Nümann.

962: Jeff Strand – Alleinstehender Psychopath sucht Gleichgesinnte

jeffstrandAndrew Mayhem ist pleite, planlos und neigt dazu, in skurill-makabre Fälle verstrickt zu werden. Sein aktueller Auftrag zwingt ihn dazu, sich als Serienmörder auszugeben. Er muss eine Gruppe von Psychopathen infiltrieren, die sich in einem abgeschiedenen Landhaus in Alaska versammelt haben, zu einem Wochenende mit blutigen Spielen. Kann er die vorgesehenen Opfer rechtzeitig befreien – oder muss er an ihrem Ableben mitwirken, um das eigene Leben zu retten? (Verlag) Eine Buchvorstellung von Carola Nümann.

KK 788: Ben Berkeley – Judaswiege

„Schau unter den Fahrersitz, Jessica.“ Mit Autobomben zwingt ein Psychopath junge Frauen in abgelegene Waldgebiete und ermordet sie mit einem mittelalterlichen Folterwerkzeug, der Judaswiege. Doch schon bald ist ihm das nicht mehr genug: Er stellt Videos von seinen grausamen Taten ins Netz, getarnt als harte Pornografie. Ein schwieriger Fall für Sam Burke, Psychologe und leitender Ermittler beim FBI. Hilfe von unerwarteter Seite erhält er durch seine Expartnerin Klara »Sissi« Swell, die sich bei ihren Untersuchungen jedoch am Rande der Legalität bewegt. Können sie den brutalen Killer stoppen? Carola Nümann sieht kleinere Schwächen im rasanten, spannungsgeladenen Thriller. (Buchinfos)

KK 787: Paul Cleave – Der siebte Tod (Audio)

Joe ist ein netter Kerl. Tagsüber putzt er in einer Polizeistation, zweimal am Tag füttert er seine Fische, einmal die Woche besucht er seine Mutter. Joe ist ein ganz normaler Mann – tagsüber! Doch abends geht Joe anderen Tätigkeiten nach. Die Nachrichten um den bestialischen Schlächter von Christchurch, der bereits sechs Frauen umgebracht hat, sind ihm egal – bis ein siebter Mord passiert. Joe weiß, dass der Schlächter nur sechs getötet hat. Er weiß es, weil er die siebte nicht umgebracht hat. Auch Joe will nun wissen, wer der Mörder des siebten Opfers ist. Und er wird den Nachahmer bestrafen und ihm die weiteren sechs Morde anhängen – er hat auch schon einen Plan, wie ihm das gelingen wird. Wenn ihm nur nicht die vielen Frauen ihm im Weg stehen würden… Carola Nümann meint: „Ein tolles, spannendes Hörbuch mit einem ausdrucksstarken Sprecher!“