1436: Agustín Martínez – Monteperdido: Das Dorf der verschwundenen Mädchen

Zwei Mädchen verschwinden spurlos, 5 Jahre später taucht eines von ihnen wieder auf – das andere jedoch bleibt verschwunden. Kann Ana der Polizei Hinweise geben, damit Lucia gefunden wird? Und was haben die Dorfbewohner mit dem Fall zu tun? Zahlreiche Geheimnisse und Probleme kommen an die Oberfläche… audible

KK 457: Enrique Cortés – Der 26. Stock

In einer kalten Februarnacht füllt sich der Himmel über Madrid mit Rauch: Die Zentrale eines internationalen Großkonzerns brennt lichterloh. Der Wolkenkratzer wird evakuiert. Trotzdem entdecken Schaulustige im 26. Stock menschliche Schatten – aber in den Tagen darauf wird keine Leiche gefunden und auch niemand vermisst.

Susanne Kellersmann bespricht: „Der 26. Stock“ von Enrique Cortés, im April 2010 als Taschenbuch bei dtv.

KK 420: Domingo Villar – Strand der Ertrunkenen

Die Leiche eines Fischers wird an die galicische Küste geschwemmt. Seine Hände sind mit einer Plastikfessel zusammengebunden, was auf einen Freitod nach alter Seemannsart schließen lässt. Inspektor Leo Caldas zweifelt an der Selbstmordtheorie und hört sich im Heimatort des ertrunkenen Fischers unter den abergläubischen Dörflern um. Der Geist eines verstorbenen Kapitäns soll umgehen und an dem Fischer Rache genommen haben. Doch Caldas gibt wenig auf derlei Seemannsgarn. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf unrühmliche Details aus der Vergangenheit des Fischers, die diesem zum Verhängnis geworden sind.

Besprochen von Friederike Brühöfener.

KK 294: Rosa Ribas – Kalter Main

Hochwasser in Frankfurt, und in den Fluten des Mains treibt ein Toter: Marcelino Soto, beliebtes Mitglied der spanischen Gemeinde in Frankfurt, wurde brutal ermordet. Hauptkommissarin Cornelia Weber-Tejedor übernimmt den Fall und ist bald mehr in die Ermittlungen verstrickt, als ihr lieb ist. Zwischen Bankentürmen und Bahnhofsviertel – der erste Fall der Frankfurter Kommissarin Cornelia Weber-Tejedor.

Rezensentin: Pia Ziefle ist freie Autorin für interaktive Medien, Teilzeitjournalistin und Leserin. Ein (großes) Zimmer im Haus ist nur für sie und ihre Bücher reserviert. Sie schreibt, bloggt und lebt mit ihrer Familie auf der kargen schwäbischen Alb – übrigens ganz in der Nähe eines Dorfs namens Killer.

++ Mehr über das Buch beim Verlag. ++ Besprechungen finden sich HIER, HIER, HIER und HIER. ++ Die Krimikiste unterstützen und dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen. ++