2134: Christine Brand – Der Bruder

Christine Brand beherrscht die Kunst, Erzählstränge ineinanderzuweben, wie kaum eine andere Autorin!
Während Irena nach dem Tod ihres Vaters ihr Elternhaus besucht, wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert: Ihr Bruder verschwand, als sie noch ein Kind war. Zwar wurde ein Täter dafür verurteilt, doch Irena zweifelt daran, dass er es wirklich war. Gleichzeitig verschwindet ein Junge und zwei Männer werden ermordet, was Sandro Bandini ebenso wie Journalistin Milla Nova beschäftigt. Und Nathaniel, der inzwischen verheiratet ist, wird auch in den Fall hineingezogen. Oder in die Fälle? Denn die Zusammenhänge sind lange nicht klar.
Es passiert ungeheuer viel in diesem hochspannenden Krimi, der bis zur letzten Seite fesselt! blanvalet

1982: Christine Brand – Die Patientin

Habt ihr euch am Ende von „Blind“ auch gefragt, was wohl aus Carole Stein geworden ist? Zum Glück liefert uns Christine Brand in ihrem neuen hochspannenden Kriminalroman die Antwort: Sie liegt im Wachkoma. Oder lag, denn nun ist sie tot. Oder verschwunden, denn Nathaniel, der mit Caroles Sohn Silas immer wieder im Krankenhaus in ihrem Zimmer war, glaubt nicht daran, dass sie einfach so gestorben ist. Milla Nova arbeitet währenddessen an einer Story über eine Forscherin, die das ewige Leben erschaffen will. Und Sandro, ihr Freund und gewissenhafter Polizist, kämpft mit einem Fall um mutmaßliche Selbstmörder. Das alles hat nichts miteinander zu tun. Oder doch? Und wenn ja, was? Meisterhaft führt Christine Brand ihre Leserinnen und Leser auf richtige und falsche Fährten, während sie mit den Protagonisten ermitteln, leiden, hoffen und kämpfen… blanvalet

1755: Christine Brand – Blind

Der blinde Nathaniel ist sich sicher: Der Frau, die ihm gerade über eine App bei der Auswahl eines Hemdes helfen wollte, ist etwas passiert. Er ahnt nicht, dass Carole hochschwanger ist – und tatsächlich in einer Lage, aus der sie vielleicht nur Nathaniels Hartnäckigkeit retten kann. Denn die Polizei trifft in Caroles Wohnung eine Frau an – die aber nicht Carole ist, was nur Nathaniel an der Stimme der Frau erkennt. Reporterin Milla, die Nathaniel kennt und die einen Polizisten als Partner hat verfolgt währenddessen eine andere skandalträchtige Story. Dennoch beschließt sie, Nathaniel zu glauben und zu helfen. Schaffen sie es rechtzeitig – oder ist es für Carole zu spät? blanvalet