2088: M.C. Beaton – Hamish Macbeth lässt sich nicht um den Finger wickeln

Hamish Macbeth lässt sich nicht um den Finger wickeln
 - M. C. Beaton - Taschenbuch

Hamish könnte eigentlich glücklich sein: Er ist verlobt, er hat weiterhin seine Stelle in Lochdubh, die er ja auch ungerne hergeben möchte, so gesehen läuft eigentlich alles gut. Doch dann taucht Peter Hynd im Nachbardorf auf, der verboten gut aussieht und der den Frauen des Ortes kräftig den Kopf verdreht. Alle fangen an, Sport zu machen und zum Friseur zu rennen. Was zuerst bizarr-lustig anmutet, wird schnell bitterer Ernst, als die Männer von Lochdubh zunehmend wütend werden und dann eine Leiche gefunden wird. Mit der seligen Ruhe ist es also schnell vorbei… Lübbe

1482: Harald Schneider – Parkverbot

Reiner Palzki hat es ins einem 14. Fall alles andere als leicht – sein Chef UND seine Frau wollen ihn dazu bringen, seine Fitness aufzupolieren, während Palzki selbst eigentlich auch ohne ausgiebiges Training auf dem Crosstrainer wohl fühlt..
Als sein Chef ihn zu einer Fitnessmesse mitschleppt, wird dort jemand ermordet und Palzki von den Mannheimer Kollegen zur Lösung dieses Falls „entliehen“. Aber ist das wirklich ein Glücksfall für ihn? Gmeiner Verlag