2041: M.C. Beaton – Hamish Macbeth und das tote Flittchen

Abwechslung ist Programm in M.C. Beatons schottischer Buchreihe! Während die Bewohner von Lochdubh ihren Hamish vermissen (der wurde nämlich zwangsversetzt) und verzweifelt versuchen, ihn zurückzubekommen, reist die reiche Maggie Baird an. Unsympathisch und anstrengend ist vor allem ihre Nichte die Leidtragende von Maggies Launen. Als sie verschwindet, kurze Zeit später mit einigen ihrer ehemaligen Liebhaber wieder auftaucht und dann ermordet wird, gibt es fünf Verdächtige – doch Hamish muss feststellen, dass alle fünf ein ziemlich gutes Motiv gehabt hätten… Lübbe

1728: John Niven – Kill ´em all

Seven Stelfox – reich, skrupellos und gelangweilt… Um seiner Langeweile zu entgehen, lässt er sich von dem Manager des erfolgreichsten Popstars auf Erden engagieren, der erpresst wird. Sehr außergewöhnlich, arrogant und extrem skrupellos versucht er dem Problem Herr zu werden. Doch irgendwie tauchen immer mehr Probleme auf. RandomHouseAudio

1684: Sabine Durrant – Die Hochstapler

Paul schrieb einen Bestseller – seitdem ist nicht mehr so viel passiert. Als er seinen ehemaligen Schulfreund Andrew trifft und auf einem Essen bei diesem Alice kennenlernt, würde er den beiden gegenüber nie zugeben, wie erfolglos und verarmt er eigentlich ist. Im Gegenteil – er bändelt mit Alice und fährt mit den beiden auf die griechische Insel Pyros. Dort verschwand vor 10 Jahren ein Mädchen. Dieser Fall hat Alice nie losgelassen – doch auch Paul war vor 10 Jahren auf der Insel, auch wenn er sich nur bruchstückhaft an die Geschehnisse damals erinnert… Penguin

1375: Melanie Raabe – Die Wahrheit

diewahrheit

Ein Mann verschwindet während eines Auslandaufenthalts. Seine Frau Sarah bleibt zurück, ratlos und doch überzeugt, dass er noch lebt. Nach sieben Jahren wird er gefunden und kommt zurück – doch Sarah ist sich sicher: Das ist nicht ihr Mann. Er aber behauptet, es zu sein.
Aber: Was ist die Wahrheit? Was ist überhaupt Wahrheit? Melanie Raabe führt ihre Leser erneut auf großartige Weise auf richtige und falsche Spuren, wartet am Ende mit einer Überraschung auf und legt mit „Die Wahrheit“ ein Buch vor, das vor Spannung nur so strotzt.  btb