1783: Kate Penrose – Nachts schweigt das Meer

Der Anfang einer besonderen neuen Buchreihe: jedes Buch spielt auf einer anderen der Scilly-Inseln! Eigentlich kehrt DI Ben Kitto dorthin zurück, um Ruhe zu finden – doch als eine Sechzehnjährige verschwindet und ermordet gefunden wird, übernimmt er freiwillig die Ermittlungen. Er merkt schnell, dass ausschließlich Leute von der Insel verdächtig sind, die er schon ewig kennt und die ihm sehr wichtig sind. Wird er es schaffen, den wahren Täter zu finden? Fischer Verlag

1697: Carola Dunn – Miss Daisy und der Mord unter dem Mistelzweig

Daisy bekommt es an Weihnachten mit einer seltsamen Familie voller Geheimnisse und den Schatten der Vergangenheit zu tun, als sie versucht, einen mysteriösen Mord aufzuklären. Gut, dass sie beim Ermitteln Alec an ihrer Seite hat  – und gut für ihn, dass er Daisy hat! Aufbau Taschenbuch

1477: Rob Reef – Stableford

Literaturprofessor, Krimiliebhaber und Golfspieler John Stableford (ja, er heißt wie die Zählmethode im Golf) wird zu einem Golfwochenende eingeladen, das tödlich endet. Stableford spielt den Detektiv und kommt dem Täter auf die Spur – doch wem der anderen Teilnehmer kann er trauen und wem nicht? Ein wunderbarer Whodunit-Krimi, der in Cornwall spielt und mit dem Detektiv-Genre spielt! Dryas

1314: Iris Grädler – Am Ende des Schmerzes

endedes

audible_neu

Der zweite Fall für Collin Brown – ohne den ersten zu kennen, hat Caro sich von der Beschreibung des Hörbuches überzeugen lassen. Dabei spielte nicht nur Cornwall als Handlungsort eine Rolle, sondern auch die anscheinend vorhandenen Verwicklungen und die Geschehnisse aus der Vergangenheit, auf die Collin stößt. Wie ihr das Hörbuch gefallen hat, hört ihr in unserer neuen Folge.  audible