1378: Interview mit Paul Cleave (Braunschweiger Krimifestival)

interviewcleave

Mit großen Namen geht es auf dem Braunschweiger Krimifestival weiter: Paul Cleave, der schwarzhumorige neuseeländische Schriftsteller hat in der Stadtbibliothek Braunschweig gemeinsam mit Wulf Dorn gelesen. Caro hat ihm ein Loch in den Bauch gefragt – und unter anderem einiges über das nächste Buch erfahren, das (hoffentlich) kommendes Jahr erscheinen wird! Übrigens: Wenn ihr mal die Gelegenheit habt, Paul Cleave und Wulf Dorn auf einer Lesung zu erleben, nutzt diese. Es lohnt sich, es sei denn, ihr lacht nicht gerne.

Hier geht es zur Rezension von „Zerschnitten„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.