KK 468: Martin Walker – Grand Cru

Ein geheimes Paradies auf Erden, das ist das Périgord. Oder vielmehr war, denn die Weinberge der Gegend sollen von einem amerikanischen Weinunternehmer aufgekauft werden. Es gärt im Tal, in den alten Freund- und Seilschaften, und in einem Weinfass findet man etwas völlig anderes als Wein – eine Leiche.

Susanne Martin bespricht: „Grand Cru: Der zweite Fall für Bruno, Chef de Police“ von Martin Walker, als gebundene Ausgabe bei Diogenes im April 2010, sowie den ersten Teil „Bruno Chef de police“, als Taschenbuch bei Diogenes im Mai 2010.

2 Gedanken zu „KK 468: Martin Walker – Grand Cru“

  1. Sehr fein … Der erste Band liegt in einer gebundenen Ausgabe schon ein Weilchen bei mir rum, konnte mich allerdings nie dazu aufraffen, richtig damit anzufangen. Dazu fehlt mir wohl die Ruhe, die in diesem Buch vorherrscht — Naja, im Urlaub dann … 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.