KK 370: Thea Dorn – Mädchenmörder

“Ich weiß, Sie alle wollen meine Geschichte hören. Ich werde sie Ihnen erzählen. Und nichts auslassen. Nur das, was so schlimm ist, dass kein Mensch es erzählen kann, wenn er weiterleben will. Aber ich muss Sie warnen. Ich werde alles nur so schildern, wie es wirklich gewesen ist. Das wird nicht immer das sein, was Sie zu wissen glauben. Zu viele Lügen sind verbreitet worden über mich und den Mann, der mich zwei Wochen gefangen gehalten und quer durch Europa geschleppt hat.“

Rezensentin: Kristine Greßhöner.

Mehr über das Buch beim Verlag. ++ Besprechungen auf den Seiten von Alltagskram, Eselsohren, Zimtfisch, Detektiv, Rosenlippenmädchen, Büchereule, Wortschatz, Krimiblock, Gedankenmüll und Krimi-Couch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.