Folge 26 – Die Krimikiste stellt vor: Michael Hopp "Lübbings Hundstage"

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41FZ2054MHL._SL500_AA240_.jpgPaula, der Rüde mit dem Mädchennamen, begleitet Waldemar Lübbing quer durch alle Seiten. In seinem 3. Fall in Osnabrück hilft der freie Journalist aus der Katharinenstraße (dieses Mal mit Unterstützung eines Gast-Vierbeiners) mal wieder der Polizei. Ein Serientäter geht um und inszeniert sein erstes Opfer am Ufer der Hase mit seiner Unterhose um den Hals. Offenbar spielt die Schulzeit der Opfer eine Rolle, ebenso wie der Tod eines Mädchens vor 30 Jahren in Belm.

++ Mehr über Autor und Buch (174 Seiten zu 11,-) beim Verlag. ++ Eine umfassende Leseprobe hat das Osnabrücker Stadtblatt abgedruckt. ++ Ausführliche Rezensionen aller Titel bei Caren Löwner. ++

Ein Gedanke zu „Folge 26 – Die Krimikiste stellt vor: Michael Hopp "Lübbings Hundstage"“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.