Folge 49 – Die Krimikiste stellt vor: Thomas Raab "Der Metzger muss nachsitzen"

Ein wenig angesäuselt vom Rotwein trifft Restaurator Willibald Adrian Metzger nächtens auf die Leiche eines ehemaligen Klassenkameraden. In Auge und Hirn steckt ein alter Zeigestab, mausetot ist der Felix Dobermann damit. Als der Metzger mit polizeilicher Unterstützung wenig später zurückkehrt, fehlt vom Toten jede Spur. Ein wenig angesäuert über die Störung in seinem Leben muss er feststellen, dass der Täter ein Spielchen mit ihm treibt und Indizien zuspielt. Der Unhold stammt aus den Reihen seiner ehemaligen Klassenkameraden, da ist sich W. A. M. sicher und schaut sich ein wenig um.

++ Mehr über das Buch (288 Seiten, 19,90 Euro) beim Verlag. ++ Mehr über den Autor auf seiner Homepage. ++

Ein Gedanke zu „Folge 49 – Die Krimikiste stellt vor: Thomas Raab "Der Metzger muss nachsitzen"“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.