1800: Eva García Sáenz – Die Stille des Todes

Ayala – seit seiner Jugend auch „Kraken“ genannt – wird von einem im Gefängnis sitzenden Mörder geradezu herausgefordert, als dieser mit dem Hashtag #Kraken twittert – denn Ayala ist zuständig für die Ermittlung in einer neuen Mordserie, bei der es klare Verbindungen zu den früheren Fällen zu geben scheint. Doch gehen die neuen Morde, die Ayala mit seiner Kollegin Esti untersucht, auch auf das Konto des Verurteilten? Leitet er einen Nachahmungstäter an? Oder sitzt er zu Unrecht ein? Ayala muss sich nicht nur dieser Herausforderung stellen, während wir Leser Dinge aus der Vergangenheit erfahren, die einen Zusammenhang mit dem aktuellen Geschehen zu haben scheinen… Scherz

1516: Arne Dahl – Sieben minus eins

Der erste Fall führt Sam Berger und Molly Blom nicht nur zu einem Serientäter, sondern auch in die eigene Vergangenheit – was für die beiden Protagonisten alles andere als einfach ist. Irgendwo gibt es bei jedem einen dunklen Punkt, und Berger und Blom haben zusätzlich mit einem Serientäter zu kämpfen, der viel mehr über sie weiß, als die beiden denken. Piper Verlag