1663: Craig Russell – Wo der Teufel ruht

Diesmal treffen wir im neuen Buch von Craig Russell nicht auf Jan Fabel oder Lennox, sondern begeben uns auf eine historische Reise in die Vergangenheit und zu den Anfängen der Psychologie im Prag der dreißiger Jahre. Und auf eine Burg, die Geheimnisse zu bergen scheint – und nicht nur die „Satanischen Sechs“, die sechs schlimmsten Mörder des ganzen Landes.  Rütten & Loening

1420: Gabriel Rolón – Der Psychologe

„Ich wollte sie bitten, dem dem Mörder meines Vaters zu helfen“, sagt die junge Frau zu Pablo. Der Psychologie soll ein Gutachten erstellen, in dem er bescheinigt, dass Paulas Bruder nicht zurechnungsfähig ist und daher nicht ins Gefängnis gebracht werden kann. Pablo hinterfragt jedoch, ob Javier die Tat überhaupt begangen hat oder ob nicht doch etwas anderes dahintersteckt. Ein spannender Krimi und gleichzeitig ein großartiges Buch über Psychologie und die genaue Bedeutung von Worten. btb

1396: Angela Marsons – Evil Games

Evil Games von Angela Marsons
Evil Games von Angela Marsons

Der zweite Fall von Kim Stone weiß wieder zu fesseln. Eine Psychologin sucht sich unter den Menschen die ihr begegnen „Spielzeug“ und Kim Stone versucht ihr das Handwerk zu legen. der Hörverlag

968: Chevy Stevens – Blick in die Angst

stevens_blickindieangstAls die Psychotherapeutin Nadine eine junge Patientin behandelt, die aus einer Sekte geflüchtet ist, muss sie sich ihrer eigenen Vergangenheit stellen: Sie hat als Kind selbst in der »Fluss des Lebens«-Community gelebt. Was ist damals Furchtbares passiert? Und was hat die Sekte mit ihrer eigenen Tochter vor? Zu spät erkennt Nadine, dass sie noch immer in tödlicher Gefahr schwebt … (Verlag) Eine Buchvorstellung von Melanie Kottig.