1082: Bea Rauenthal – Dreikönigsmord / Karfreitagsmord

51Etw3c9-OL._SL300_Eine Hörbuchrezension von Melanie Kottig.

Dreikönigsmord: Hauptkommissarin Jo Weber und ihr Kollege Lutz Jäger werden zu einer Leiche gerufen. Diese ist mehrere hundert Jahre alt. Also kein Fall für die beiden – bis sie sich völlig überraschend im Mittelalter wiederfinden. Um in die Gegenwart zurückkehren zu können, müssen sie den Mord aufklären, und zwar ohne moderne Kriminaltechnik. Wird ihnen das gelingen?

Karfreitagsmord: Der unfreiwillige Zeitsprung ins Mittelalter sollte kein einmaliger Vorfall bleiben: Als gnädiges Fräulein in der Kaiserzeit verfolgt Hauptkommissarin Jo mit ihrem Kollgen Lutz die Spur eines kaltblütigen Frauenmörders. Wieder ist dabei viel Einfallsreichtum gefragt. Und während Jo heimlich ihren Ermittlungen nachgeht, gerät sie plötzlich selbst ins Visier des Täters … AUDIOMEDIA

1008: Kathrin Lange – Madonna

kathrinlange_madonnaEine Buchvorstellung von Carola Nümann.

Nürnberg im Jahr 1493. Die Engelmorde und der große Wahnsinn sind kaum zwei Jahre her, und wieder treibt ein gnadenloser Schlächter in der Stadt sein Unwesen. Kurz nacheinander werden mehrere Menschen mit aufgeschnittener Kehle aufgefunden. Zuerst glaubt die Witwe und Heilerin Katharina Jacob noch an ein grausames Spiel Gottes. Ohnehin hat sie andere Sorgen, denn in ihrem Heim für kranke Frauen stehen die Dinge nicht zum Besten. Und der junge Scholar Tobias, den man ihrer Obhut anvertraut hat, scheint im Spital Heiliggeist Furchtbares erlebt zu haben – Dinge, so schrecklich, dass man mit Worten nicht an sie rühren kann. Doch dann erwacht der Patrizier Richard Sterner, der Mann ihrer Träume, blutverschmiert neben einer der Leichen, und Katharina gerät selbst in Verdacht, eine Mörderin zu sein. Nürnbergs Bürgermeister ist versessen, sie ins Lochgefängnis zu stecken, und bald stehen ihr nur noch ihr treuer Gehilfe Donatus und der Nachtrabe Arnulf zur Seite. Als schließlich ein ruchloser Inquisitor in der Stadt auftaucht, der eine Rechnung mit ihr begleichen will, beginnt sie zu ahnen, wer hinter den dunklen Machenschaften steckt. Aber vorher muss sie noch einen langen und schmerzlichen Weg in die eigene Vergangenheit zurücklegen … (Verlag)

KK 788: Ben Berkeley – Judaswiege

„Schau unter den Fahrersitz, Jessica.“ Mit Autobomben zwingt ein Psychopath junge Frauen in abgelegene Waldgebiete und ermordet sie mit einem mittelalterlichen Folterwerkzeug, der Judaswiege. Doch schon bald ist ihm das nicht mehr genug: Er stellt Videos von seinen grausamen Taten ins Netz, getarnt als harte Pornografie. Ein schwieriger Fall für Sam Burke, Psychologe und leitender Ermittler beim FBI. Hilfe von unerwarteter Seite erhält er durch seine Expartnerin Klara »Sissi« Swell, die sich bei ihren Untersuchungen jedoch am Rande der Legalität bewegt. Können sie den brutalen Killer stoppen? Carola Nümann sieht kleinere Schwächen im rasanten, spannungsgeladenen Thriller. (Buchinfos)