1665: Sebastian Fitzek – Der Insasse

Heute erscheint das neue Buch von Sebastian Fitzek – dem Superstar unter den deutschen Thriller-Autoren. Diesmal schickt er seinen Protagonisten Till in die Psychiatrie, genauer gesagt schickt der sich selbst dorthin. Denn an diesem Ort wird der mutmaßliche Mörder seines Sohnes Max behandelt, und Till will unbedingt herausfinden, was mit Max passiert ist.  Droemer

1578: Karin Fossum – Höllenrose

Eine Frau und ihr kleiner Sohn werden in einem Wohnwagen ermordet aufgefunden. Die Geschichte, die hinter dieser Tragödie steckt, ist jedoch noch schlimmer, als Konrad Sejer sich zu Beginn dieses Falles vorstellt. Erneut hat Karin Fossum ein düsteres, dramatisches Buch geschrieben, das den Leser nicht nur als Krimileser, sondern auch menschlich berührt. Piper

1472: Arthur Escroyne – Die Kirschen in Nachbars Garten

Arthur und Rosy sind Eltern – und haben eine moderne Arbeitsteilung: Rosy arbeitet wieder voll und Arthur kümmert sich um den gemeinsamen Sohn. Die Beziehung der beiden leidet darunter, und beide schauen ein wenig zu deutlich auf die „Kirschen in Nachbars Garten“ – denn die sind ja bekanntlich die rötesten und leckersten. Aber Rosy steht gleichzeitig vor einem mysteriösen Fall, bei dem ein Mann hinterrücks erstochen wurde. Kann sie all das unter einen Hut bringen und können sie und Arthur wieder zueinander finden, oder endet hier ihre gemeinsame Geschichte? Pendo (Piper)

1231: Renee Knight – Deadline

464_1929_159954_xxlEine Hörbuchrezension von Melanie Kottig. Catherine wird niemals diesen Tag vor zwanzig Jahren vergessen. Was damals passierte, sollte für immer ein Geheimnis bleiben, von dem niemand jemals erfahren darf. Doch dann hält sie dieses Buch in den Händen, das ihre Geschichte bis ins Detail erzählt. Bestürzt blättert sie eine Seite nach der anderen um. Wer kann so genau von den damaligen Ereignissen wissen, und was will dieser jemand von ihr? Als sie die letzte Seite erreicht, fürchtet sie, die Antwort gefunden zu haben. Sie endet mit ihrem gewaltsamen Tod. Catherine ahnt, dass dies nicht nur eine Drohung ist … Der Hörverlag

KK 691: Walter Satterthwait – Miss Lizzie/Miss Lizzie kehrt zurück

Lizzie Borden mit dem Beile
Hackt Mama in 40 Teile.
Das Ergebnis freut sie sehr,
Bei Papa wird´s ein Teil mehr.

Jedes Kind in ganz Neuengland kennt diesen berühmten Knittelvers. Und 1921 rennt die dreizehnjährige Amanda in einem Süßwarengeschäft der berüchtigten Lizzie Borden buchstäblich in die Arme. Es ist der Beginn einer wunderbaren und abenteuerlichen Freundschaft, in deren Verlauf nicht nur eine Leiche auftauchen wird… Melanie Kottig meint: „Meiner Meinung nach ist dieses Buch die ideale Urlaubslektüre!“ (dtv, 656 S., 9,95 EUR)