1892: Mads Peder Nordbo – Eisgrab

Teil 2 der Reihe mit dem dänischen Journalisten Matthew Cave. Als Matthew seine Halbschwester Arnaaq von einem Wochenendausflug mit Freunden abholen will, findet er anstatt der Jugendlichen nur einen verlassenen Ort und viele Blutspuren vor. Zusammen mit seiner geheimnisvollen Begleiterin Tupaarnaq macht sich Matthew auf die Suche nach seiner Halbschwester. Sie entdecken einen geheimnisvollen Bunker unter Tage, der vor Jahren zu einer amerikanischen Militärbasis gehörte. Hier wurden damals Experimente durchgeführt, an denen auch Matthews Vater beteiligt war. Als Matthew und Tupaarnaq den Spuren nachgehen, interessieren sich plötzlich das amerikanische Militär und die grönländische Polizei für ihre Nachforschungen… Fischer

1040: Yrsa Sigurdardottir – Seelen im Eis

Seelen-im-EisEine Buchbesprechung von Petra Böhnke.

Ist jetzt also der Tag der Abrechnung gekommen? Als Óðinn den mysteriösen Tod zweier Jungen in einem Erziehungsheim untersucht, tun sich Abgründe auf. Je tiefer er gräbt, umso mehr gibt es Parallelen zu seinem Leben. Hat der viel zu frühe Tod seiner Frau etwas damit zu tun? Während er noch verzweifelt nach Antworten sucht, scheint etwas Bedrohliches immer näher zu kommen … VERLAG