KK 563: Louise Welsh – Das Alphabet der Knochen

Friederike Brühöfener stellt den Kriminalroman „Das Alphabet der Knochen“ der englischen Schriftstellerin Louise Welsh vor. Im Mittelpunkt des bei Kunstmann erschienen Romans steht der Englischprofessor Murray Watson, der es sich zum Ziel gesetzt hat, eine Biographie über den früh verstorbenen Dichter Archie Lunen zu schreiben. Seine Recherchen lassen Watson in ein Leben vordingen, das geprägt war von Geheimnisse, Sex, Drogen und Tod.

KK 561: Laura Thompson – Agatha Christie

Agatha Christie: Sie ist unumstritten die bekannteste Krimiautorin der Welt. Ihrer Phantasie verdanken wir unsterbliche Detektive wie Hercule Poirot und Miss Marple. Aber was für ein Mensch war Agatha Christie hinter der Fassade der Erfolgsautorin, die wir alle kennen? Spannend und mit geradezu kriminalistischem Gespür nähert sich Laura Thompson der komplexen Persönlichkeit Christies: ihre idyllisch-behütete Jugend um 1900, die zwei Ehen, ihr berühmtes Verschwinden 1926, das eine landesweite Suchaktion auslöste, der kometenhafte Aufstieg zur gefeierten Autorin. Thompson bekam ungehinderten Zugriff auf Christies Tagebücher, Briefe und Notizhefte, und konnte ausführlich mit ihrer Familie sprechen. Ihre Biographie ist der Schlüssel zu der einzigartigen Frau, die den Mord zum Kunstwerk machte.

Kristine Greßhöner und Jost Hindersmann stellen nicht nur die Agatha Christie-Biographie von Laura Thompson (Scherz-Verlag) vor, sondern auch:

Wir verlosen außerdem ein von Sebastian Fitzek signiertes Exemplar von PS: Ich töte dich und legen noch eine Autogrammkarte des Autors bei. Mehr über die Aufgabe erfahrt in ihr in dieser Podcast-Folge. Die Kommentarfunktion seht ihr, wenn ihr auf den Titel dieses Beitrags klickt. Teilnahmeschluss ist der 7.11.2010 um 12.00 Uhr.