936: Rose – Todeskleid

Privatdetektivin Paige Holden wird in Baltimore mit ihrem ersten Fall beauftragt: Sie soll beweisen, dass Ramon Munoz unschuldig zu lebenslanger Haft wegen Mordes verurteilt wurde. Seine Frau lässt Paige Beweismittel zukommen, die seine Unschuld belegen und wird kurz darauf ermordet. In den Fokus von Paiges Ermittlungen gerät die Stiftung des Senators McCloud, die Schulen finanziell unterstützt und beanchteiligte Kinder aus schlechten Gegenden auf den Landsitz des Senators einlädt. Bei ihren Recherchen entdeckt Paige Fotos, auf denen 16 verschiedene, blondgelockte Mädchen in blauen Kleidern zu sehen sind. Sie findet heraus, dass nur noch eines dieser Mädchen am Leben ist … Eine Hörbuchvorstellung von Kristine Greßhöner. (Verlag)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.