KK 651: Joanne Harris – Blaue Augen

Es war einmal eine Witwe, die hatte drei Söhne. Sie hießen Schwarz, Braun und Blau. Schwarz war der älteste, er war launisch und streitsüchtig. Braun war der mittlere, er war furchtsam und einfältig. Blau jedoch war der Liebling seiner Mutter. Und er war ein Mörder. Carola Kruse stellt „Blaue Augen“ von Joanne Harris vor, erschienen als Hardcover bei List im März 2011 (496 Seiten, 19,99 Euro). Hier klicken, um die Besprechung anzuhören:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.