KK 489: Gabriella Wollenhaupt – Grappa und die keusche Braut

Sechzehn tote Schüler und eine verletzte Lehrerin, das ist die schreckliche Bilanz eines Amoklaufs im Feine-Leute-Internat Schloss Waldenstein. Auch der 18-jährige Patrick Sello, der seine Absicht in einem Internetforum angekündigt hatte, gehört zu den Toten. Vor den Augen seiner Klasse hat er sich erschossen. Auf der großen Trauerfeier mit vielen Betroffenheitsreden kommen Polizeireporterin Maria Grappa Zweifel am Tathergang.

Kristine Greßhöner bespricht „Grappa und die keusche Braut“ von Gabriella Wollenhaupt, als Taschenbuch bei Grafit im Mai 2010.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.