KK 389: Michael Koglin – Todesfalle Speicherstadt (Audio)

Die Geschichte startet im südpazifischen Kiribati. Che heuert als Erster Offizier auf der Mare Maria an, er möchte in seiner Vaterstadt ein neues Leben beginnen. Irgendetwas stimmt auf dem Frachter nicht. Schon als er um einen Vorschuss bittet, redet sich der Kapitän heraus. Als dann in Singapur zwei Container geladen werden, kippt die Stimmung vollends um, alle reagieren genervt. Und dann noch der Typ mit dem Ballermann, kann das gutgehen …?

Außerdem vorgestellt: Carmen Korn – Der Tod in Harvestehude In der Stadtvilla gegenüber geschehen merkwürdige Dinge – wer ist Täter, wer ist Opfer? Der junge Mann im Obergeschoss – hat er ein Motiv? Drei Morde und jede Menge böses Blut, da braucht man starke Nerven.

Rezensentin: Friederike Brühöfener.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.