Krimikiste-Videocast 3: Detering, Siegmann, Pleyter

In diesem Video stelle ich euch drei Bielefeld-Krimis vor, die im dort ansässigen Pendragon-Verlag erschienen sind. Monika Detering lässt in ihrem Krimi „Es ist niemand im Haus“ Kommissar Weinbrenner ermitteln. Warum drängt sich ihm die junge Jonna auf? Und wer terrorisiert die Sargmalerin Marlene Lachner? Eine düstere Geschichte um Inzest, Missbrauch und fehlende Liebe. Renée Pleyter schickt zwei rivalisierende Archäologen auf den Hermannslauf. Auch beim Joggen streiten sich die beiden über die Varusschlacht und angeblich bahnbrechende Funde. „Tödlicher Hermannslauf“ ist ein Krimi, der insbesondere regionalgeschichtlich Interessierten Spaß machen dürfte. Jürgen Siegmann lässt seinen Kommissar Lippe „Am Abgrund“ stehen: Seine Tochter und ein weiteres Mädchen sind offenbar entführt worden. Wenig später finden die Ermittler eine weibliche Leiche – eine bedrückende Erzählung, die die ganze Tragik von elterlichen Gefühlen wiederspiegelt.

4 Gedanken zu „Krimikiste-Videocast 3: Detering, Siegmann, Pleyter“

  1. Hallo Henny, danke für die Rückmeldung. Sicher haben auch andere Probleme, nur melden sich nicht?! Der Videoserver, auf dem die Datei liegt, ist sehr leistungsstark. Falls die Übertragung abbricht, kannst du die Datei vor dem Ansehen downloaden (siehe gleichnamiger Link). Ansonsten habe ich das Abspielen getestet und testen lassen, bislang alles okay, auch im Freundeskreis. Je nach Internetleitung kann es hapern, das kann ich leider nicht beeinflussen. Grüße, Kristine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.