KK 302: Andreas Föhr – Der Prinzessinnenmörder

An einem Januarmorgen wird im zugefrorenen Spitzingsee die Leiche einer 15-Jährigen gefunden. Das Mädchen wurde erstochen und trug ein goldenes Brokatkleid. Als man im Mund des Opfers eine Plakette mit einer eingravierten Eins findet, ahnen Kommissar Wallner und sein ewig grantelnder Kollege, Polizeiobermeister Kreuthner, dass dies nur der Anfang einer grauenvollen Mordserie ist …

Rezensentin: Friederike Brühöfener.

++ Mehr über das Buch beim Verlag. ++ Besprechungen auf den Seiten von Büchereule, Literatina, Literature, Riesenfeld sowie als Video bei Lettra und als Podcast beim Verlag.++ Die Krimikiste unterstützen und dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen. ++

Responses:

  1. Hört sich doch wieder mal gut an, Buch kommt gleich wieder auf meine Amazon Wunschliste. Jetzt muss ich nur noch meiner Familie diese Wunschliste bekannt machen ;-) ….

    Lieben Gruß
    Sven

    PS: Auch wenn ich kaum noch Kommentiere bin ich dennoch öfter hier ;-) , wo bist du eigentlich auf Twitter hin verschwunden?

  2. Hi Sven, schön zu hören! Mir fehlt für Twitter ganz klar die Zeit, durch meine neue berufliche Situation am ehesten zu erklären. Liebe Grüße!

  3. Das Buch setze ich auf die Wunschliste für meinen Geburtstag.
    Ich mag grantelnde Kommissare und überhaupt sind Mordgeschichten am schönsten, wenn man sie schaurig fröstelnd zuhause auf dem gemütlichen Sofa verkonsumieren kann.

  4. Das Buch ist übrigens auch optisch sehr ansprechend gestaltet! Interessant, das Buch scheint ja gleich mehrere Hörer anzusprechen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>