KK 267: Pawel Jaszczuk – Der Teufel von Lemberg

Lemberg 1936. In den Wäldern vor der Stadt ereignen sich schreckliche Morde. Immer wieder werden tote junge Frauen aufgefunden. Die Polizei vermutet einen verrückten Serienmörder, denn die Leichen tragen kleine, eigens für sie angefertigte Hufeisen. Auch Jakob Stern, der Sensationsreporter vom ›Kurier‹, ist dem »Schmied vom Wald« auf der Spur. Eine dieser Spuren führt bis nach Italien, zum Monte Gargano und der Foresta Umbra.

Rezensent: Hans-Karl Bayer.

++ Mehr über das Buch beim Verlag. ++ Die Krimikiste unterstützen und dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen. ++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.