KK 190: Anke Cibach – Der Tote vom Leuchtturm

Tilde Janssen, gerade sechzig geworden, lebt in einem stillgelegten Leuchtturm auf einer kleinen Elbinsel. Mit ihrem Tuckerboot sind das Festland und die Menschen hinter dem Deich schnell zu erreichen. Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Finanziell hält sich Tilde mit dem Illustrieren von Angelliteratur über Wasser. Aber ihr Herz gehört der Kunst: Sie fertigt Skulpturen aus Schwemmholz und gibt die Hoffnung nicht auf, eines Tages entdeckt zu werden. Doch gerade als sie glaubt, in Professor Dykland von der Schönheitsklinik Venus einen Mäzen gefunden zu haben, entdeckt sie dessen Leiche am Fuße ihres Leuchtturms…(Verlagstext)

Über die Sprecherin: Andrea stammt eigentlich aus Bayern, wohnt nun in Norddeutschland, und mag insbesondere die spannenden Momente vor, auf und hinter dem Deich, nämlich Krimis aus dem Norden. Sie ist Herausgeberin des bekannten Podcasts „Andrea W. wills wissen“.

++ Mehr über das Buch beim Verlag. ++ Eine Besprechung bei Kulturwoche. ++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.