Folge 73 – Die Krimikiste stellt vor: Christiane Dieckerhoff, Heinz W. Jezewski "Schillers Schatten"

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41n37UJhx7L._SL500_AA240_.jpgSchiller, ein Literaturagent mit dunkler Hautfarbe, befindet sich in einer Umbruchphase. Seine Frau hat ihn wegen seines neu entdeckten Starautors verlassen, da drängt sich ihm beim Verlassen der Buchmesse eine junge Frau namens Mona auf, die prompt ihren Slip auszieht und ihm in die Tasche stopft. Das Ganze endet in einer wilden Kissenschlacht, sie treffen sich, nun in Magdeburg, in einem Restaurant wieder, um über ihr Manuskript zu sprechen, in dem es um Ungereimtheiten beim Bau des Magdeburger Stadions geht. Wenig später wird Schiller niederschlagen und erwacht im Magdeburger Krankenhaus. Mona gilt als verschwunden, ihre Wohnung ist verwüstet.

++ Mehr über das Buch beim Verlag, über die Reihe auf tatortost.de ++

2 Gedanken zu „Folge 73 – Die Krimikiste stellt vor: Christiane Dieckerhoff, Heinz W. Jezewski "Schillers Schatten"“

  1. War das immer schon so, dass die Überschrift des Artikels nicht auf den Einzelartikel linkt? Man kommt ja über den Kommentarlink auch hin, aber mir fehlt’s… 🙂

    – Burkhard

  2. Hallo Burkhard, ja, das war schon immer so, das liegt am WordPress Theme, es gibt auch welche, die das haben! Vielleicht verwechselt du das. Stattdessen kann man aber über die Seite „Alle Folgen“ gehen und landet mit einem Klick direkt beim jeweiligen Beitrag! Gruß, Kristine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.