Folge 52 – Die Krimikiste stellt vor: Paul Lascaux "Salztränen"

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41zuvFn5MWL._AA240_.jpgKäseeinkäufer Bähler verunglückt mit seinem Auto im Emmental, eine Ehefrau liegt mit dem Beil erschlagen neben ihrem betrunkenen Ehemann, ein weiterer Toter wird im Flussbett gefunden. Von ländlicher Idylle kann keine Rede sein. In der arbeitsreichen Atmosphäre eines Dorfes, in dem die meisten Bauern von Milchviehhaltung und Käserei leben, soll Detektiv Heinrich Müller aus Bern klären, ob Bähler Selbstmord begangen hat. Hauptsächlich kommen aber ganz andere Wahrheiten und Leichen ans Tageslicht.

++ Mehr über Buch (227 Seiten, 9,90 Euro) und Autor beim Verlag. ++ Rezension auf hinternet.de ++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.