Folge 50 – Die Krimikiste stellt vor: Hannes Wildecker "Tatort Hunsrück – Milch, so weiß wie der Tod"

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41fxay6X%2BjL._AA240_.jpgEben noch hat er Milch getrunken, nun ist Martin Scharlow mit Schaum vorm Mund gestorben. Der Obdachlose ist das erste Opfer eines Unbekannten, der Molkereiprodukte aus dem Hunsrück vergiftet. Als im Stausee Talbrück eine Wasserleiche auftaucht und weitere Menschen Vergiftungserscheinungen haben, müssen Kriminalhauptkommissar Heiner Spürmann und seine Kollegin Leni den Täter in und um Idar-Oberstein schnell finden.

++ Mehr über Buch (204 Seiten, 8,90 Euro) und Autor beim Verlag und auf tatort-hunsrueck.de ++

3 Gedanken zu „Folge 50 – Die Krimikiste stellt vor: Hannes Wildecker "Tatort Hunsrück – Milch, so weiß wie der Tod"“

  1. Herzlichen Glückwunsch zur 50. Folge! Leider bin ich mit dem Hören etwas im Rückstand, aber das wird in den nächsten Tagen am Stück nachgeholt.

  2. Hey Kristine!
    Coole Story! Im Hunsrück! Wie einfallsreich… Von dort fliege ich doch immer in den Urlaub oder gehe dort wandern… 😉 Super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.