Folge 47 – Die Krimikiste stellt vor: Ernst Solèr "Staub im Schnee"

http://ecx.images-amazon.com/images/I/217BMy%2BjIIL._AA180_.jpgTV-Moderator Yves Schneider liegt erschossen auf einem Trimm-dich-Pfad im Zürcher Schnee. Seltsamerweise führen keine Fußabdrücke zu seiner Leiche, nur ein paar Hufspuren. Schon früh wird ein Täter entlarvt, der offenbar aus Eifersucht erst Schneider und dann sich selbst gerichtet hat. Dann explodiert eine Handgranate und Hauptmann Fred Staub muss eingestehen, dass der wahre Täter noch frei herumläuft.

++ Mehr über das Buch (217 Seiten für 8,50 Euro) beim Verlag. ++ Mehr über den Autor auf seiner Homepage. ++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.