Folge 45 – Die Krimikiste stellt vor: Sandra Lüpkes "Das Hagebutten-Mädchen"

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41ZA6hlgxdL._AA240_.jpgAls man Kai Minnert, den schwulen Vorsitzenden des Heimatvereins, tot in seinem Schaufenster findet, tummeln sich auf Juist juste die feierfreudigen Bewohner der Nachbarinseln. Wencke Tydmers reist von Aurich aus an, um Axel Sanders bei den Ermittlungen zu unterstützen. Keine leichte Aufgabe für die beiden, den Fährverkehr zu kappen, damit der Mörder nicht entwischen kann. Zu allem Überfluss spürt Wencke ihre biologische Uhr ticken und merkt, dass Axel gar nicht so unsympathisch ist, wie sie bislang dachte.

++ Mehr über das Buch (255 Seiten, 7,90 Euro) beim Verlag. ++ Mehr über die Autorin auf ihrer Homepage und in einem Interview. ++ Rezensionen auf berlinkriminell.de und krimi-forum.net ++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.